Ihr seid auf der Suche nach einer ordentlichen Kaffeemaschine und seid auf den Begriff Kaffeevollautomat gestossen? Von der Definition her ist er ein Gerät, dass vollautomatisch diverse Kaffeevarianten produzieren kann. Ein Kaffeevollautomat besteht aus mehreren Teilen, die den besonderen Kaffeegeschmack samt Aroma erzeugen. Während bei den Filtermaschinen Wasser erhitzt wird und durch den gemahlenen Kaffee geleitet wird, mahlt der Vollautomat die gerösteten Bohnen kurz vor dem brühen, der Kaffee ist dadurch komplett frisch und enthält alle Duftstoffe und Aromen.


Jeder unserer Kaffeevollautomaten ermöglicht Euch, feinste Kaffee-Spezialitäten auf Knopfdruck zu genießen - immer frisch, immer
verfügbar, immer genau nach Eurem Geschmack zubereitet.

Die Idee der Espressomaschine stammt ebenso wie die erste Patentanmeldung von Espressomaschinen aus dem 19. Jahrhundert. Zwar gilt offiziell der Italiener Angelo Moriondo als Erfinder von Siebträger und Espressomaschine, es existierten jedoch bereits zuvor Prototypen. Ein Nebeneffekt der Zubereitung von Espresso mit hohem Pumpendruck war die schaumige hellbraune Crema, die heute als charakteristisch für guten Espresso gilt. Damals stand man ihr zunächst recht skeptisch gegenüber und vermutete chemische Zusätze im Espresso. Doch schon bald galt die italienische Espressomaschine als die Königin der Siebträger. Erst durch Siebträger und Espressomaschine eroberten italienischer Kaffee und Espresso die Welt. Zubereitungsvarianten mit Latte, der leckeren aufgeschäumten Milch in Cappuccino und Latte Macchiato, wurden seither immer weiter bis zur kunstvollen Latte Art verfeinert.

Geräte